Fortschritte zum Treffen der Frauen die Kämpfen in Morelia

FORTSCHRITTE FÜR DAS ERSTE INTERNATIONALE POLITISCHE, KÜNSTLERISCHE, SPORTLICHE UND KULTURELLE TREFFEN DER FRAUEN, DIE KÄMPFEN.

(ACHTUNG: Deadline zur Registrierung eigener Aktivitäten ist der 9. Februar 2018. Deadline zur Registrierung der Teilnahme ist der 8. März 2018)

Compañeras, wir wollen Ihnen mitteilen, wie es um die Registrierung für das Treffen für den 8., 9. und 10. März mi Caracol Morelia, Zone Tzotz Choj, Chiapas, Mexiko, steht.

Per E-Mail wurden bisher 651 Personen registriert, im Alter von 5 Monaten bis 75 Jahre. 38 Compañeras kommen mit ihren Kindern.
Weiterlesen

Advertisements

SupGaleano: Abschlusskommuniqué der ConCiencias der Comisión Sexta

Beteiligung der Comisión Sexta in der Abschlusssitzung der ´ConCiencias für die Menschheit` am 30. Dezember 2017: “Aus dem Notizheft des Katze-Hund”. SupGaleano.

AUS DEM NOTIZHEFT DES KATZE-HUND.

WAS DAVON ERZÄHLT, WIE SICH DIE ZWEI GRÖSSTEN DETEKTIVE GEFUNDEN HABEN, EIN FRAGMENT VON DEM, WAS ELÍAS CONTRERAS UND DER SUPGALEANO BESPRACHEN, ÜBER FALL DES NICHT MEHR MYSTERIÖSEN VERSCHWINDENS DER BUTTERKUCHEN, UND ALS DEFENSA ZAPATISTA DIE SPRACHWISSENSCHAFT ZU GRUNDE RICHTETE, SOWIE EINIGE LOSE REFLEXIONEN DES SUP, DIE ZUR DEBATTE STEHEN, ODER ZUR SACHE, JE NACH DEM.

30. Dezember 2017,

Noch einmal guten Tag, Nachmittag, Abend, Morgendämmerung.

Allen voran wollen wir dem pueblo [dt.: wörtlich „Volk“, Selbstbezeichnung als Gruppenidentität] der Mapuche, die weiterhin von den schlechten Regierungen der Länder Chile und Argentinien angegriffen werden, eine Umarmung zukommen lassen. Nun, mit ihren rechtlichen Fallen, zurückgekehrt, um Machi Francisca Linconao [Anm.: Heilerin und Verteidigerin von indigenen und Landrechten], zusammen mit anderen Mapuche, einem Schuldurteil zu unterwerfen. Ein weiteres Zeichen dafür, dass in dem System, in dem wir leiden, diejenigen, die die Natur zerstören, die Guten sind, und diejenigen, die Widerstand leisten und das Leben verteidigen, werden verfolgt, ermordet und eingekerkert, als wären sie Verbrecher. Trotzdem oder gerade deshalb, ist ein einziges Wort genug, um den Kampf der Mapuche und aller pueblos originarios [Anm.: wörtlich “ursprüngliche Völker”, Selbstzuschreibung] dieses Kontinents zu beschreiben: Marichiweu, zehn-, tausend Mal, wir werden immer siegen.

-*-

Gestern gab uns einer der wissenschaftlichen Redner darüber Auskunft, dass es einen Wettbewerb für die Nachricht gibt, die ein Raumschiff zu einem anderen Planeten bringen wird, und, dass der Preis eine Million Dollar ist. Weiterlesen

EZLN: Kommuniqué zum 24. Jahrestag des Aufstandes

Worte des Geheimen Revolutionären Indigenen Komitees – Generalkommandantur der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung am 1. Januar 2018.

24. Jahrestag des Beginns des Krieges gegen das Vergessen.

GUTEN ABEND, GUTEN TAG:

COMPAÑEROS, COMPAÑERAS DER ZAPATISTISCHEN UNTERSTÜTZUNGSBASIS.

COMPAÑEROS, COMPAÑERAS LOKALE, REGIONALE VERANTWORTLICHE UND AUTORITÄTEN DER DREI INSTANZEN DER AUTONOMEN REGIERUNG.

COMPAÑEROS UND COMPAÑERAS PROMOTOREN UND PROMOTORINNEN DER VERSCHIEDENEN ARBEITSBEREICHE.

COMPAÑERAS UND COMPAÑEROS MILIZIONÄRINNEN UND MILIZIONÄRE.

COMPAÑEROS UND COMPAÑERAS AUFSTÄNDISCHE WO AUCH IMMER IHR EUCH BEFINDET..

COMPAÑEROS, COMPAÑERAS DER SEXTA NATIONAL UND INTERNATIONAL.

COMPAÑEROS, COMPAÑERAS DES NATIONALEN INDÍGENA KONGRESS.

COMPAÑEROS, COMPAÑERAS DES INDIGENEN REGIERUNGSRATES UND SEINE SPRECHERIN MARIA DE JESUS PATRICIO MARTINEZ, WO AUCH IMMER SIE UNS HÖREN MÖGEN.

BRÜDER UND SCHWESTERN ALLER PUEBLOS ORIGINARIOS DER WELT, DIE UNS HÖREN.

BRÜDER UND SCHWESTERN WISSENSCHAFTLER*INNEN DER VERSCHIEDENEN LÄNDER, DIE UNS BEGLEITEN.

BRÜDER UND SCHWESTERN VON MEXIKO, AMERIKA UND DER WELT, DIE UNS HEUTE BEGLEITEN ODER UNS HÖREN VON DORT, WO SIE SICH BEFINDEN.

BRÜDE RUND SCHWESTERN DER FREIEN UND ALTERNATIVEN MEDIEN, NATIONAL UND INTERNATIONAL.

Heute, am 1. Januar 2018, sind wir hier, um den 24. Jahrestag unseres bewaffneten Aufstandes gegen die schlechte Regierung und das neoliberale kapitalistische System, die alle Arten von Tod und Zerstörung verursachen, zu feiern.
Weiterlesen

SupGaleano: ´Trump, das Rasiermesser von Ockham, Schrödingers Katze und der Katze-Hund`

Beteiligung der comisión sexta am 28. Dezember 2017 an den ´ConCiencias für die Menschheit` durch SupGaleano.

TRUMP, DAS RASIERMESSER VON OCKHAM, SCHRÖDINGERS KATZE UND DER KATZE-HUND.

28. Dezember 2017.

Erneut guten Tag, Nachmittag, Abend, Morgengrauen.

Vielleicht erinnert sich eine*r, dass der verschiedene SupMarcos darauf beharrt hat, dass das kapitalistische System nicht verstanden werden könne ohne das Konzept des Krieges. Natürlich, vorausgesetzt, dass es ein Konzept ist. Er pflegte zu sagen, dass der Krieg der Motor ist, der zuerst die Ausdehnung des Kapitalismus erlaubt hat, und dann seine Konsolidierung als weltweites System, und greift zudem auf ihn [Krieg] zurück, um seinen Revisionen und tiefen Krisen die Stirn zu bieten.

Oh, ich weiß, was könnte man anderes von einem Soldaten erwarten. Aber es muss gesagt werden, zu seiner Entschuldigung, dass er den Krieg nicht auf auf den militärischen beschränkte. Vielleicht könnte uns eine erneute Lektüre seiner Korrespondenz, die er mit Don Luis Villoro Toranzo im Jahr 2010 hatte, und die Anfang 2011 veröffentlicht wurde, helfen dies zu verstehen. In der ersten dieser Veröffentlichungen wurde die augenscheinliche Ineffizienz des sogenannten “Krieg gegen den Drogenhandel” unter die Lupe genommen, begonnen durch den Liebhaber von Video-Kriegsspielen, Felipe Calderón Hinojosa. Und ich sage “augenscheinlich Ineffizienz” weil er, tatsächlich, angesichts der Resultate, ineffizient ist und war, um das organisierte Verbrechen zu bekämpfen, jedoch war er wirksam darin, das Militär einzusetzen, damit es de facto in verschiedenen Regionen des Landes genannt “Mexiko” regiert.

Ich bringe das zur Sprache, weil, im Gegensatz zum Verstorbenen, für mein Verständnis der Kapitalismus wie ein Verbrechen untersucht werden kann. Weiterlesen

Veranstaltung Hamburg, 5. Januar: ¡Otro Mundo es posible!

¡Otro Mundo es posible! / Eine andere Welt ist möglich! – 24 Jahre basisdemokratische Selbstverwaltung der Zapatistas

Vortrag und Diskussion – Freitag, 5. Januar 2018, ab 20 Uhr

Seit mittlerweile 24 Jahren organisieren die Zapatistas ihr Zusammenleben unabhängig vom mexikanischen Staat und auf Basis von Gleichberechtigung, Basisdemokratie und Solidarität. Die indigen-kleinbäuerliche Massenbewegung hat seit ihrem Aufstand am 1.1.1994 in ihren Gemeinden im mexikanischen Bundesstaat Chiapas eine umfassende Gesellschaftsalternative aufgebaut – inklusive eigener Schul-, Gesundheits- und Verwaltungsstrukturen. Durch diesen Organisierungsprozess ist es zehntausenden Menschen gelungen, ihre eigenen Lebensbedingung entscheidend zu verbessern, Widerstand gegen kapitalistische, koloniale und rassistische Machtstrukturen zu leisten sowie interne sexistische Strukturen aufzubrechen. Wir vom Kaffeekollektiv Aroma Zapatista arbeiten von Wilhelmsburg aus mit zapatistischen Kaffeekooperativen und Verwaltungsstrukturen zusammen. In der Veranstaltung wollen wir euch die Zapatistas und unsere Zusammenarbeit mit ihnen näher bringen. Anschließend wollen wir gemeinsam diskutieren, inwieweit die zapatistische Organisierung Anregungen für Organisierungsprozesse in Hamburg bereithält.

Im Anschluss findet wie jeden ersten Freitag im Monat wieder die 129bar-Kneipe im Infoladen statt, mit großer Getränkeauswahl zu kleinen Preisen, aufgelegter Mukke und Dart. Diesmal ist die Kneipe Rauchfrei.

Quelle: Infoladen Wilhelmsburg

EZLN: Internationales Treffen der Frauen

AUFRUF ZUM ERSTEN INTERNATIONALEN POLITISCHEN, KÜNSTLERISCHEN, SPORTLICHEN UND KULTURELLEN TREFFEN DER FRAUEN, DIE KÄMPFEN

Kommuniqué des Geheimen Revolutionären Indigenen Komitee – Generalkommandantur des Ejército Zapatista de Liberación Nacional EZLN.

Mexiko.
29. Dezember 2017.

An die Frauen Mexikos und der Welt.

An die Mujeres originarios (1) Mexikos und der Welt. An die Frauen des Indigenen Regierungsrats. (2)

An die Frauen des Congreso Nacional Indígena. (3) An die Frauen der Sexta nacional und internacional.

Compañeras, Schwestern,

Wir grüßen Euch mit Respekt und Zuneigung als Frauen, die wir sind; als Frauen, die kämpfen, Widerstand leisten und rebellieren gegen das machistische und patriarchale kapitalistische System.

Wir wissen gut, dass das schlechte System uns nicht nur als menschliche Wesen ausbeutet, unterdrückt, beraubt und verachtet; es unterdrückt, beraubt, verachtet und beutet uns auch zusätzlich als Frauen, die wir sind, aus.

Jetzt wissen wir darum, da es jetzt noch schlimmer steht, denn nun ermorden sie uns weltweit. Die Mörder – die immer das System mit seinem Macho-Gesicht darstellen – regt es nicht weiter auf, dass sie uns umbringen. Sie werden dafür von Polizisten, Richtern, Medien, den schlechten Regierungen – all denjenigen dort oben, die auf Kosten unserer Schmerzen das sind, was sie sind – gedeckt, unkenntlich gemacht – bis hin zu – belohnt.

Wie auch immer, wir haben jedoch keine Angst – oder wir haben Angst, können aber diese kontrollieren – und wir geben nicht auf, wir verkaufen uns nicht und lassen nicht nach.

Somit – wenn du eine Frau bist, die kämpft, die nicht mit dem einverstanden ist, was sie uns als Frauen, die wir sind, tun; wenn du keine Angst hast, wenn du Angst hast, sie jedoch kontrollierst – nun, dann laden wir dich ein, uns zu treffen, uns zu sprechen, uns gegenseitig zuzuhören – als Frauen, die wir sind. Weiterlesen

Ankündigung 2. Edition „ConCiencias für die Menschheit“

ZWEITE EDITION VON “CONCIENCIAS POR LA HUMANIDAD”i MIT DEM THEMA “DIE WISSENSCHAFTEN ANGESICHTS DER MAUER”

An die wissenschaftliche Gemeinschaft von Mexiko und der Welt:
An die Sexta National und International:

Information über die zweite Edition von “ConCiencias por la Humanidad” mit dem Thema “Die Wissenschaften angesichts der Mauer”, die vom 26. bis 30. Dezember 2017 im CIDECI-UniTierra, San Cristóbal de Las Casas, Chiapas, Mexiko, begangen wird.

  1. Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben 51 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf sieben Ländern ihre Teilnahme bestätigt: Deutschland, Österreich, Kanada, USA, Frankreich, Mexiko (Baja California, Quintana Roo, Mexiko-Stadt, Puebla, Jalisco, Morelos, Chiapas, Querétaro, Estado de México) und Uruguay.

  2. Die Bereiche, die sie ausüben sind: Agroökologie, Astrophysik, Astronomie, Biologie, Biochemie, Kosmologie, Ökologie, Bodenkunde, Ethnomikrologie, Physik, Genetik, Geophysik, Mathematik, Medizin, Mikrobiologie, Neurowissenschaften, Optik, Chemie, Vulkanologie.

  3. Am 26. Dezember 2017 ist die Registrierung der Wissenschaftler*innen und Teilnehmenden. Die Aktivitäten beginnen am 27. Dezember, 10 Uhr und enden am 30. Dezember.

  4. Die Mailadresse zur Registrierung als Zuhörer-Schauer*in ist: conCIENCIAS@ezln.org.mx

UNTERSTÜTZUNGSTEAM DER KOMMISSION VI

i“ConCiencias für die Menschheit”, Wortschöpfung aus conciencia (dt. Bewusstsein) und ciencias (dt. Wissenschaften), als “(Wissenschaften) mit Bewusstsein” zu übersetzen

Original auf Enlace Zapatista