Semilla Digna

´(Espacio de lucha) Semilla Digna`, auf deutsch etwa ´(Raum des Kampfes) Würdiger Samen`, bezeichnet einen „Raum zur Koordinierung von Gemeinden, Organisationen und Individuen aus Chiapas, Anhänger*innen der Sechsten Erklärung aus der Selva Lacandona der EZLN“ und Angehörige des Nationalen Indígena Kongress (CNI).

Gemeinden, die der Organisierung von Semilla Digna angehören sind:

  • Alcanfores, im Landkreis San Cristóbal de Las Casas
  • Candelaria el Alto, im Landkreis Venustiano Carranza
  • Cruztón, im Landkreis Venustiano Carranza
  • San Francisco, im Landkreis Teopisca
  • San Isidro los Laureles, im Landkreis Venustiano Carranza
  • San Isidro Ocotal, im Landkreis San Cristóbal de Las Casas

Sowie die Organisation Grupo de Trabajo „No estamos todxs“.

Advertisements