Politischer Gefangener der Sexta Bachajón in Freiheit [März 2017]

EJIDO SAN SEBASTIÁN BACHAJÓN ANHÄNGER*INNEN DER SECHSTEN DEKLARATION AUS DER SELVA LACANDONA. CHIAPAS, MEXIKO. 8. MÄRZ 2017.

An das Geheime Revolutionäre Indigene Komitee – Generalkommandantur der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung.
An die Räre der Guten Regierung.
An den Nationalen Indígena Kongress.
An die compañer@s Anhänger*innen der Sechsten Deklaration aus der Selva Lacandona in Mexiko und der Welt.
An die kommerziellen und alternativen Kommunikationsmedien.
An das Red contra la Represión y por la Solidaridad.
An das Movimiento de Justicia por el Barrio de Nueva York.
An die nationalen und internationalen Menschenrechtsverteidiger*innen.
An das Volk von Mexiko und der Welt.

Jmololabex ants winiketik icha spatil a wotanik ta pisilik machatik nokol skoltabel te lum kinalik te yuun ta skuenta te nokol spojbel te chopol ajwalil.

Compañeros und compañeras, empfangt unseren kämpferischen Gruß der Anhänger*innen der Sechsten Deklaration des Ejido San Sebastián Bachajón, Chiapas.

Durch diese Mitteilung informieren wir Sie über die Freilassung unseres compañero Emilio Jiménez Gómez, Anhänger der Sexta, am 16. März dieses Jahres. Er war Gefangener in Playas de Catazaja, Chiapas (CERSS #17) und ist nun wieder bei uns und seiner Familie, dessen Menschenrechte verletzt wurden und nachdem er viele Jahre inhaftiert war, entführt durch die schlechte Regierung, innerhalb einer Mauer.

Unsere Stimmen forderten seine Freiheit sowie die Stimmen anderer Organisationen, welche sich beteiligten, unterstützten, glaubten und mit uns kämpften, um die Welt und die Zukunft unserer Kinder zu verändern.

Wir leisten Widerstand und kämpfen gemeinsam, um zu sagen ´Es reicht!`, um zu zeige, dass wir keine Komplizen eines Systems sind, das die Armen einsperrt, in dem wir angegriffen werden weil wir unsere Stimme erheben, ins Gefängnis gesteckt werden, weil wir nicht Teil eines korrupten Geschäfts sein wollen, das unsere Ländereien an private Unternehmen verkauft, damit sie reich werden. Deshalb errichten wir unsere Autonomie. Solidarisiert euch mit dem Weg des Kampfes, damit uns niemand verurteilt und niemand verurteilt wird, immer eine Zukunft in Freiheit suchend.

Wir werden weiter kämpfen und wir sagen dieser kapitalistischen repressiven Regierung, dass wir keine Angst haben, dass wir nie unser Haupt beugen werden, dass wir nie schweigen werden, weder heute noch morgen werden wir aufhören Freiheit für unsere compañeros zu fordern, die noch inhaftiert sind: Esteban Gómez Jiménez, Gefangener in San Cristóbal de las Casas, Chiapas, (CERSS #5), und Santiago Moreno Pérez, Gefangener in Playas de Catazaja, Chiapas (CERSS #17), welche willkürlich verhaftet wurden, weil sie unsere natürlichen Ressourcen verteidigt haben, weil sie sich verpflichtet haben gegen die schlechten Aktivitäten der schlechten Regierung zu kämpfen. Dies war das Delikt, welches sie begangen haben, ihre Stimme zu erheben und das Leben und das Territorium zu verteidigen.

Wir werden unseren Kampf aufrechterhalten, wir werden nicht aufgeben, denn der Weg zur Gerechtigkeit für das Volk ist lang und heute mehr denn je, müssen wir unsere Solidarität und unsere Kämpfe verstärken.

Aus der nördlichen Zone des Bundesstaates Chiapas schicken die Frauen und Männer von San Sebastián Bachajón kämpferische Grüße an alle compañeros und compañeras, Gemeinden und Völker Mexikos und der Welt, die im Kampf und Widerstand gegen die schlechten Regierenden sind.

Nie wieder ein Mexiko ohne uns

Land und Freiheit

Es lebe Zapata!

Immer bis zum Sieg!

Freiheit für politische Gefangene!

Es lebe Juan Vázquez Guzmán, der Kampf von Bachajón geht weiter!

Es lebe Juan Carlos Gómez Silvano, der Kampf von Bachajón geht weiter!

Nein zum Raub der indigenen Territorien!

Raus mit der staatlichen Polizei aus unseren indigenen Territorium!

Unmittelbare Präsentation der verschwunden und ermordeten compañeros des Studienkollegs Raúl Isidro Burgos de Ayotzinapa!

Es lebe der würdige Kampf der compañeros und compañeras Choles des Ejido Tila!

Es lebe der würdige Kampf der compañeros und compañeras von San Francisco Xochicuautla!

Es leben die Völker die für ihre Autonomie und Freiheit kämpfen!

GERECHTIGKEIT FÜR UNSEREN COMPAÑERO JUAN VÁZQUEZ GUZMÁN, AYOTZINAPA, ACTEAL, ABC, ATENCO!

 

Original auf Viva Bachajón

Advertisements